Archiv der Kategorie: Entwicklung

Rückblick: webEdition Partner- und Anwendertag 2013

Lange war es still hier … zu still. Daher ist es mir eine große Freude den WIENFLUSS Blog mit meinem ersten Blog-Beitrag (ever!) wieder zu neuem Leben zu erwecken.

Am 18. Oktober haben sich Partner und Anwender des Open Source CMS webEdition zum dritten Mal getroffen um sich in der Community auszutauschen und über die zukünftigen Entwicklungen zu diskutieren. Nachdem wir webEdition mittlerweile seit bald 8 Jahren verwenden und es bei vielen unserer Projekten im Einsatz ist, hat sich die Konferenz auch bei uns als wichtiger Fixpunkt etabliert.

Rückblick: webEdition Partner- und Anwendertag 2013 weiterlesen

Making of wien.info – das Content-Management-System

Im Juni 2009 führte WIENFLUSS im Auftrag von WienTourismus den Relaunch der offiziellen Wiener Tourismuswebsite wien.info durch. In einer losen Artikelserie wollen wir ein wenig die Hintergründe und Erfahrungen aus diesem Projekt beleuchten.

Die Qual der Wahl – oder: die Suche nach dem richtigen CMS

Die Entscheidung, ob man wien.info weiterhin auf Basis des ursprünglich für die Website entwickelten Content-Management-Systems (CMS) betreiben und ausbauen möchte, oder ob man den Wechsel zu einem neuen System wagen sollte, war eine der wesentlichen Herausforderungen des Planungsprozesses. Letztendlich wurde die Entscheidung auf Basis der beiden alternativen Konzepte (Fortführung vs. Umstieg) mit Hilfe eines Gutachters und unter Abwägung von Für und Wider zugunsten des Umstiegs gefällt.
Making of wien.info – das Content-Management-System weiterlesen

Making of wien.info – Barrierefreier Wien-Besuch

Im Juni 2009 führte WIENFLUSS im Auftrag von WienTourismus den Relaunch der offiziellen Wiener Tourismuswebsite wien.info durch. In einer losen Artikelserie wollen wir ein wenig die Hintergründe und Erfahrungen aus diesem Projekt beleuchten.

Eines war von Anfang an klar: mit halben Sachen wollte man sich beim Thema Barrierefreiheit nicht zufrieden stellen lassen. Wien möchte ja auch als Reisedestination für alle da sein, auch für Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Wie wichtig der Stellenwert der Web-Zugänglichkeit von wien.info ist, stellte man schon in den Ausschreibungsunterlagen klar. Und dass man der Jury einen unabhängigen Experten aus diesem Bereich beistellte unterstrich diese Tatsache. Man wollte sich bei der Entscheidung für eine Agentur nicht auf eine Gefühlsentscheidung zum Thema Accessibility verlassen.

Mit WCAG 2.0 AA war ein sinnvolles aber durchaus ambitioniertes Zielniveau vorgegeben: auf diesem Niveau kann man davon ausgehen, dass eine Website für Menschen mit Behinderungen im allgemeinen hinreichend gut, selbstständig und ohne fremde Hilfe nutzbar ist.
Making of wien.info – Barrierefreier Wien-Besuch weiterlesen